Meine Bücher

Aus der Begleitung sterbender und vor allem aus der Begegnung mit trauernden Menschen sind viele Bücher entstanden, die in jeder Buchhandlung zu bekommen oder direkt über die Patmos Verlagsgruppe (www.patmos.de) zu beziehen sind.

Taschenbuch: 148 Seiten
Verlag: Patmos Verlag
ISBN: 978-3-8436-1076-6

Angelika Daiker / Barbara Hummler-Antoni
»Hülle und Fülle«
Palliative Spiritualität in der Hospizarbeit

Der Mantel ist eine zentrale Metapher der Hospizarbeit: Gäste und ihre Angehörigen finden hier Schutz, Umhüllung und Lebensqualität. Das Bild des Mantels steht auch im Mittelpunkt dieses Buches. Aus langjähriger Erfahrung schöpfend und in der Begegnung mit den »Mänteln« der Künstlerin Astrid Eichin, eröffnen die Autorinnen einen erstaunlichen Zugang zu den Anliegen der Hospizarbeit.

Sie erschließen bedeutende Elemente der hospizlichen Arbeit und bereichern die aktuelle Diskussion um »spiritual care«, indem sie mit dem Begriff »palliative Spiritualität« eine neue und treffende Formulierung finden für wesentliche Aspekte von Spiritualität in der Sterbe- und Trauerbegleitung.

{

Willst du ins Unendliche schreiten, geh nur im Endlichen nach allen Seiten.

 

Goethe

Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: Patmos Verlag
ISBN-10: 3843605319
ISBN-13: 978-3843605311

Angelika Daiker / Judith Bader-Reissing
»Versöhnt sterben«
Palliative Care im Licht der letzten sieben Worte Jesu

Was brauchen Sterbende, um zufrieden und versöhnt Abschied nehmen zu können? Nach vielen Jahren in der Hospizarbeit sind Angelika Daiker und Judith Baader-Reissing überzeugt: Was wesentlich ist für ein gutes Sterben, das hilft auch für ein erfülltes Leben.

Ein »Programm«, das zum guten Sterben hilft, finden die Autorinnen in den letzten sieben Worten Jesu. Denn diese biblisch bezeugten Worte enthalten eine so tiefe innere Wahrheit, dass sie Menschen unabhängig von ihrer religiösen Weltanschauung ansprechen und bewegen.

Die Autorinnen entfalten die spirituelle und existenzielle Bedeutung der letzten sieben Worte und verbinden sie mit den Erfahrungen im Hospizalltag. So entwickeln sie einen neuen Ansatz von Palliative Care, der allen, die Sterbende begleiten, wertvolle Impulse für die eigene Praxis geben wird.

Rezensionen

„Wenn eine Theologin und eine Krankenschwester gemeinsam ein Buch schreiben, entsteht etwas, das Gläubige berührt, aber auch Nicht-Christen verstehen lässt. So geschehen im Hospiz Sankt Martin. Die Leiterin der Einrichtung und studierte Theologin Angelika Daiker und die Krankenschwester Judith Bader-Reissing haben sich zusammengetan. Herausgekommen ist das Buch „Versöhnt sterben – Palliative Care im Licht der letzten sieben Worte Jesu“…“
Blick vom Fernsehturm 1.12. 2014

„Dieses originelle Trauerbuch präsentiert eine unverbrauchte Zugangsweise zu Fragen der Trauer und des Todes, überzeugend in Inhalt und Aufmachung gleichermaßen. Anhand der sieben Worte Jesu am Kreuz werden Grundeinsichten zur Begleitung Sterbender so zur Sprache gebracht, dass sie besonders bewegend und eingängig sind. Zentrale Themen und Aspekte der Sterbebegleitung sowie viele Überlegungen, denen man sich ein Leben lang stellen sollte, kommen informierend oder meditierend unaufdringlich zum Tragen. … Die Autorinnen finden eine sensible Sprache auf solider theologischer und pflegerischer Basis. Nach einer ausführlichen Einleitung und tiefgehenden Gedanken entlang der sieben Worte des Gekreuzigten mündet das Buch in eine Sammlung hilfreicher Texte und Gebete sowie eine Literaturliste. Hervorragende Hilfe für Hospizarbeit und darüber hinaus!“
Reiner Andreas Neuschäfer in Buchprofile / Medienprofile, Jg. 60 / 2015, Heft 2

4. Auflage 2013
Hardcover:
 136 Seiten
Verlag: Patmos Verlag
ISBN-10:  978-3-8436-0338-6
ISBN-13: 978-3-7966-1166-7

Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: Topos plus
ISBN-10: 3836707489
ISBN-13: 978-3836707480

Angelika Daiker
»Es wird wieder schön, aber anders«
Ein Buch für verwitwete Frauen

Wer um einen geliebten Menschen trauert, mag das kaum glauben. Es ist ein langer und schmerzvoller Weg, der Trauer Raum zu geben und wieder ins Leben zu finden.

Aus ihrer Sicht als Trauerbegleiterin nimmt Angelika Daiker behutsam die Erfahrungen verwitweter Frauen auf. Sie macht Mut, die unterschiedlichen Gefühle und Ausdrucksformen der Trauer auf dem Hintergrund der eigenen Biographie zu verstehen.

Eine einfühlsame Begleitung für verwitwete Frauen und eine Wegweisung, wie das Leben mit der Trauer weitergehen kann. Es wird anders, aber vielleicht auch wieder schön.

Rezensionen

„Sorgsam hat die Autorin ihr Vorhaben umgesetzt: Frauenbiografien kommen zu Wort, poetisch paraphrasiert, so dass Individuelles als Gemeinsames wieder- oder neu entdeckt werden kann. Die thematischen Zuordnungen helfen zu sortieren, ohne festzulegen: Trauern, so wird spätestens nach den ersten zehn Seiten deutlich, ist ein dynamischer vielschichtiger Prozess, der individuell auf höchst differenzierte Weise gestaltet oder vorgefunden wird. Respektvoll und mit lebendiger Wahrheit skizziert Angelika Daiker diese unterschiedlichen Trauerlandschaften von durch den Tod des Partners zu Witwen gewordenen Frauen… Gerade kein Ratgeber soll es sein – so kommt dieses Buch ohne jede Besserwisserei aus und ermutigt zu einem selbstbestimmten Umgang mit der eigenen Situation als Witwe: lesens- und verschenkenswert.“
Birgit Klostermeier in Lernort Gemeinde, Ausgabe Nr.3/2005, 23. Jg

„Bücher, die allgemein durch die Trauer begleiten, gibt es viele. Das Buch der professionellen Trauerbegleiterin Angelika Daiker lässt bereits durch den Titel aufhorchen: »Es wird wieder schön, aber anders«. »Es wird schon wieder« wird Trauernden in allgemeiner Hilflosigkeit oft gesagt. Von den Betroffenen wird das Gutgemeinte meist als Vertröstung erlebt. Anders in diesem Buch, das Frauen, die ihren Ehemann oder Lebenspartner verloren haben, in ihrer Trauer ernst nimmt.“
Kirstin Germer in Schlangenbrut, August 2005, 23. JG

Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: Patmos Verlag
ISBN-10: 3843602247
ISBN-13: 978-3843602242

Angelika Daiker
»Eines Tages ein Regenbogen«
Ein Begleiter in Zeiten der Trauer

Der Tod eines nahen Menschen bringt alles ins Wanken. Der tiefe Schmerz der Trauer scheint für immer zu sein, der Weg der Trauer endlos und ohne Hoffnung. In solchen Zeiten sind gute Begleiter wichtig.
Angelika Daiker hat für dieses Buch Texte und Gedichte ausgewählt, die die Kraft haben, Trauernde auf diesem Weg zu begleiten. Die Textauswahl beruht auf der Erfahrung, dass Trauern kein geradliniger Weg ist. Trauerzeiten kommen und gehen wie Ebbe und Flut, was die Ebbe nimmt, bringt die Flut wieder.

Ein Lesebuch, das Mut macht, mit dem Verlust zu leben und ihn irgendwann in eine Quelle der Kraft zu verwandeln. Mit Texten von Claudia Cardinal, Hilde Domin, Roland Kachler, Verena Kast, C.S. Lewis, Rainer Maria Rilke und vielen anderen.

Die Texte sind den vier Gezeiten Schleusenzeit®, Januszeit®, Labyrinthzeit® und Regenbogenzeit® aus dem Gezeitenmodell® der holländischen Trauerforscherin Ruthmarijke Smeding zugeordnet. Das Buch gibt zu diesem Trauermodell in jedem Kapitel eine kurze Einführung.

Gebundene Ausgabe: 104 Seiten
Verlag: Schwabenverlag
ISBN-10: 3796615112
ISBN-13: 978-3796615115

Angelika Daiker / Anton Seeberger
»Wortbrüche«
Klagegebete für Trauernde

Vieles geht zu Bruch, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Das Leben selbst wird brüchig. Verzweiflung und Schmerz stellen infrage, was bisher selbstverständlich war, und machen auch vor dem Glauben nicht halt.

In der Bibel findet das große Warum Ausdruck in den Klagegebeten. Die Betenden muten Gott den Zweifel zu, halten aber trotzdem an ihm fest.

In dieser Tradition stehen die Gebete dieses Buches. Sie nehmen Trauernde in ihren Krisen und Konflikten ernst und machen Mut, den »Gebetsfaden« nicht abreißen zu lassen. Denn auch und gerade im klagenden Gebet wird neue Hoffnung wachsen.

 

Angelika Daiker
»Bergen was bleibt«
Sieger Köder Geschenkhefte

Angelika Daiker nimmt die Trauernden gleichsam an die Hand und bringt ins Wort, was im eigenen Betroffensein so schwer auszudrücken ist. Vom ersten Verlustschmerz führt sie durch das Dunkel in die Ahnung von Licht.
Sie hält Zwiesprache am Grab und macht sich mit auf den langen Weg der Trauer. Behutsam und einfühlsam sind die Texte, liebevoll ausgewählt die Bilder von Sieger Köder, die durch Details die Worte untermalen und die Trauernden verweilen lassen.

Broschiert: 16 Seiten
Verlag: Schwabenverlag
ISBN-10: 3796615244
ISBN-13: 978-3796615245

 

Angelika Daiker
»Deine Trauer sehe ich«
Sieger Köder Geschenkhefte

Dieses Geschenkheft lädt zum Lesen, Betrachten und Innehalten ein. Es zeichnet sich aus durch einen durchgehenden Text von Angelika Daiker und die liebevolle Gestaltung mit Bildern von Sieger Köder.

 

Broschiert: 16 Seiten
Verlag: Schwabenverlag
ISBN-10: 3796616569
ISBN-13: 978-3796616563