Und von allen Sternen nieder
strömt ein wunderbarer Segen,
dass die müden Kräfte wieder
sich in neuer Frische regen,
und aus seinen Finsternissen
tritt der Herr, so weit er kann,
und die Fäden, die zerrissen,
knüpft er alle wieder an.

Aus: Friedrich Hebbel „Die Weihe der Nacht“

 

Liebe Tänzerinnen, liebe Tänzer,

in diesen weihnachtlichen Tagen und im Übergang zum neuen Jahr wünsche ich uns, dass wir den wunderbaren Segen, der uns geschenkt wird, wahrnehmen können. Ich wünsche uns wache und offene Herzen für die Ankunft des göttlichen Kindes in dieser Welt und freue mich auf ein kraftvolles Tanzjahr, in dem auch müde Kräfte sich in neuer Frische wieder regen!

Mit herzlichen Weihnachtsgrüßen
Eure

 

 

 

z

BITTE VORMERKEN

Hagios-Abendkonzert mit Helge Burggrabe und Martin Bukovsek (Carismo) zu Christi Himmelfahrt am 20.05.2020 um 19.30 Uhr im Heilig Kreuz Münster in Schwäbisch Gmünd.